Über Open Source im Alltag

GnuCash für Android

Möchte man über seine Ein- und Ausgaben buchführen, dann erleichtert einem eine Finanzverwaltungssoftware wie GnuCash das Verwalten ganz ungemein.

Ist man jedoch unterwegs ist eine solche Software viel zu komplex und ein Notebook unnötig groß. Hat man jedoch ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android dann kann man GnuCash verwenden. Nun, genauer: GnuCash für Android (wobei das für Android nicht teil des Namens ist).

Dabei handelt es sich um eine ganz einfache Anwendung die nicht zwingend an GnuCash gebunden ist. Es handelt sich viel mehr um ein Notizbuch für Ein- und Ausgaben, welches ins OFX-Format (Open Financial Exchange) exportiert. Das heißt jede Software die dieses Format importieren kann, kann mit GnuCash (für Android) verwendet werden.

Ein einfacher Notizblock ist die Anwendung jedoch nicht mehr, mittlerweile kann die mobile Version des buchhaltenden GNUs auch Doppelte Buchführung.

Um Buchungen nicht doppelt zu importieren merkt sich die Anwendungen welche Buchungen seit dem letzten Export durchgeführt wurden und exportiert standardmäßig nur diese. Es besteht auch die Möglichkeit Buchungen nach dem Export automatisch löschen zu lassen.

Die Software ist unter der Apache2.0 Lizenz veröffentlicht und ist im F-Droid-Repository sowie Google Play zu finden.

Weiterführende Links

2 Kommentare

  1. Jörg

    Haben Sie den Import von Daten in die PC version mit vertretbarem Aufwand hinbekommen. Ich hatte, wie in gefordert, den ganzen Konten Baum importiert. Bei mir will er immer die Zuweisung einer interen Nummer zu einem Konto haben. Es ist nach dem Import ist soviel nach zu korrigieren, obwohl ich fast nur 2 Konten verwende. Ein hilfe oder ein Forum konnte ich nicht ergooglen. Irgendeine Idee, wo man nachfragen oder nachsehen kann?

    • Schreiberling

      Ich musste bisher auch den ganzen Baum importieren und habe dann die Zuweisungen geändert. Was bei 20 Einträgen verschiedener Art auch organisatorisch nötig war da ich die App eher als Notizbuch benutze und dort nicht wirklich vorsortiere.

      Bei GnuCash for Android kann man die Kontenstruktur vom Desktop importieren. Dazu auf dem Desktop „Konten exportieren“ auswählen. Die Datei auf das Telefon kopieren und dort in den Einstellungen von GnuCash unter Accounts auf Import drücken. Wenn nichts passiert, ist wohl kein Dateibrowser auf dem Telefon installiert. Den muss man dann eventuell nachinstallieren. Manche Dateimanager für Android kommen auch nicht mit allem klar. Ich empfehle hier „IO Dateimanager“, mit diesem kann man auch das laden von Dateien erzwingen.

      Und sonst empfehle ich bei der deutschen oder englischen Mailingliste nachzufragen:

      https://lists.gnucash.org/mailman/listinfo/gnucash-de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 [z]-Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑