[z]-Blog

Über Open Source im Alltag

Schlagwort: adobe

Google Chrome – Flash Plugin kann nicht geladen werden

Diesmal geht es nicht direkt um Open Source. Denn weder ist Adobe Flash Open Source noch ist es Google Chrome.

Doch leider wird Adobe Flash unter Linux nicht mehr aktualisiert und so muss man für manche Webseiten den Chrome benutzen, da dieser seine eigene Flash-Version mitbringt. Diese wird von Google betreut und mit dem Chrome immer auf dem neusten Stand gehalten.

Es kann allerdings vorkommen, dass das Flash-Plugin nicht geladen werden kann. Da bei Linux das Deinstallieren und erneute Installieren nichts bringt, schließlich handelt es sich um ein Mehrbenutzersystem und jeder Nutzer hat seine eigene Konfiguration welche bei der Deinstallation eines Programms nicht enfernt wird, muss man die Konfigurationdateien manuell löschen. Radikal kann man natürlich den ganzen Ordner löschen, aber Google macht es einem einfach, sodass man Flash einfach finden kann. Der folgende Befehl löscht den Ordner und sollte das Problem beheben:

rm -rv ~/.config/google-chrome/PepperFlash

Adobe Source Code Pro

Diesmal möchte ich eine freie Schriftart vorstellen, die schon vor einiger Zeit veröffentlicht wurde und auch einen gewissen Bekanntheitsgrad hat. Die Schriftart kommt von Adobe, heißt Source Code Pro und wurde unter der Open Font License veröffentlicht. Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich um eine Schriftart, die für Quelltext optimiert ist. Das heißt dass alle optisch ähnlichen Zeichen so designt wurden, dass sie sich stark voneinander unterscheiden. Und da es eine Schriftart zum Programmieren ist, gibt es sie ausschließlich nichtproportional, allerdings in verschiedenen Auszeichnungen. Der Source Code der Schrift ist auf GitHub zu finden, die TrueType– und OpenType-Dateien gibt es bei SourceForge.

Downloadlink für Version 1.010

Source Code Pro - Abc in Regular, Bold, Heavy, Light, Ultra-Light, Semi-Bold

Hier das ganze zum Kopieren.

wget http://garr.dl.sourceforge.net/project/sourcecodepro.adobe/SourceCodePro_FontsOnly-1.010.zip
unzip SourceCodePro_FontsOnly-1.010.zip
rm SourceCodePro_FontsOnly-1.010.zip
sudo cp SourceCodePro_FontsOnly-1.010/OTF/* /usr/share/fonts/type1/
sudo cp SourceCodePro_FontsOnly-1.010/TTF/* /usr/share/fonts/truetype/
rm -r SourceCodePro_FontsOnly-1.010/

Optimal ist die Installation in /usr/local/share/fonts/… da dieser Verzeichnisbaum nicht vom Paketmanager verwendet wird. Dann müssen ggf. die Ordner erstellt werden.

Möchte man die Schriften nur lokal für einen Nutzer installieren verschiebt man die Dateien nach ~/.fonts/truetype und ~/.fonts/type1.

© 2020 [z]-Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑